Smartphone Vergleich & Smartphone Tarifvergleich
Sony Smartphones Sony Xperia Z Test

Sony Xperia Z Test Hot

http://smartphonechecker.com/media/reviews/photos/thumbnail/300x300s/1b/ca/6d/xperia-z-black-1240x840-fc46866d549b883db7ff0ee3d7329e77-opt-37-1374617082.png
 
4.4
 
4.7 (1)
3286   0   1   0   0   0
 
Write Review

Mit dem Xperia Z will der angeschlagene japanische Elektronikriese die Wende im Smartphone-Sektor schaffen. Die letzten Auftritte von Sony und der Xperia-Serie waren eher von mäßigem Erfolg gekrönt. Mit dem Sony Xperia Z packt Sony jetzt viele technische Raffinessen in ein wasserdichtes schlankes Gehäuse das optisch einiges hermacht. Ob Sony mit dem Xperia Z neue Maßstäbe in Sachen Qualität und Technik setzen kann, erfährt Ihr im nachfolgenden Beitrag.

Viel Technik elegant verpackt

Sony verbaut im Xperia Z ein 5 Zoll großes LCD-Display das Bilder in 1920x1080 Pixel darstellt. Die Pixeldichte des Geräts beläuft sich auf 445 ppi, dank einer Helligkeit von 472 cd/m² kann das Gerät auch im Outdoor Betrieb ohne Probleme verwendet werden. Farblich muss das Sony Xperia Z im Vergleich zu AMOLED mit Abstrichen leben, dafür profitiert das Gerät von der bereits oben angesprochenen besseren Helligkeit.

Angetrieben wird das Sony Xperia Z von einem Snapdragon S4 Pro Prozessor der mit 1,5 GHz taktet. Für grafische Rechenaufgaben hat sich Sony für den in der Preisklasse bekannten Adreno 320 entschieden. Damit dem Xperia Z auch im Multitasking nicht die Luft ausgeht, finden sich im Gerät 2GB an Arbeitsspeicher. Intern muss An internen Speicher verbaut Sony 16GB (12.001 nutzbar) der auf Wunsch über eine microSD (SDHC) Karte erweitert werden kann. LTE ist natürlich auch mit dabei.

Die Abmessung des Xperia Z liegt bei 139 x 72 x 8 mm bei einem Gewicht von 147 Gramm.

Überdachte Update-Politik

Bestandteil von Sony’s neuer Strategie für den Smartphone-Sektor sind regelmäßige Updates der eigenen Smartphones. Ausgeliefert wird das Sony Xperia Z mit Android 4.1.2, das Updat auf Android 4.2 wurde mittlerweile bereits bereit gestellt. Sony scheint das Gerät auch in weiterer Folge mit Updates unterstützen wollen, man wird also nicht so bald auf einer Android Version stranden. Sollte dies dann doch passieren, kann man sich jederzeit für einen Root des Geräts entscheiden um anschließend Custom-Roms zu installieren.

Trotz der Quad-Core Krait CPU merkt man in den Menüs und beim Starten von Apps manchmal kleinere Slowdowns. Speziell hiervon betroffen scheint die Kamera App zu sein, die bei anderen Geräten gefühlt schneller startet. Dies dürfte auch auf die von Sony entworfene Foto-App zurückzuführen sein. Diese besitzt im Vergleich zur Stock-Android Kamera nämlich einige zusätzliche Funktionen. Der Rest des Systems läuft anstandslos und schnell und macht auch dank der Sony UI viel Spaß.

Xperia Z mit sehr gutem Sound

Eine der stärken des Sony Xperia Z findet sich bei den Sound-Eigenschaften. Sony liefert das Xperia Z mit einer eigenen Walkman App aus, die als alternative zum Android-Musik Player gesheen werden kann. Die hauseigene App ist hierbei sehr gut entworfen worden und dürfte für die meisten Ansprüche ausreichen. Die verbauten Lautsprecher am Gerät liefern einen sehr guten Klang ab der durch etwas rauschen im Hintergrund leicht gestört wird. Dank der guten Lautsprecher sind auch Gespräche über die interne Freisprecheinrichtung kein Problem. Abgerundet wird das Angebot über das mitgelieferte In-Ear-Headset welches einen sehr gutes Klangbild liefert.

Akku nicht austauschbar dafür mit vergleichsweise guten Betriebszeiten

Eines gleich vorweg, der Akku des Sony Xperia Z kann nicht getauscht werden. Dieser eigentlich von Apple gestartete Trend findet sich aktuell bei immer mehr Smartphones in höheren Preisklassen. Auch der Wechsel von Plastik zu Glas bzw. Aluminium Gehäusen dürfte hier mit ein Grund sein. Wem ein austauschbarer Akku wichtig ist, sollte sich das Samsung Galaxy S4 genauer ansehen.

Der im Gerät verbaute 2.330 mAh Akku liefert gute Laufzeiten ab. Bei normalem Gebrauch muss das Smartphone nur alle zwei Tage aufgeladen werden. Bei Volllast und maximaler Display-Helligkeit muss man nach etwa 3 bis 5 Stunden erneut aufladen.

Sony Xperia Z Kamera: 800 Bilder in 60 Sekunden

Das Xperia Z wird von Sony mit einer 13 Megapixel Hauptkamera ausgestattet. An der Front des Geräts findet sich eine 2,2 Megapixel Kamera. Die Hauptkamera liefert bei guten Lichtverhältnissen beeindruckende Bilder ab. Je dünkler es wird, desto schlechter wird die Qualität der geschossenen Bilder. Im Camcorder Modus können Videos in FullHD aufgenommen werden. Auch hier erreicht man eine recht gute Qualität bei guten Lichtverhältnissen.

UI mit Detailverbesserungen

Die Sony UI hat sich mit dem Xperia Z nicht grundlegend verändert sondern wurde im Detail verbessert. Nützlich sind Funktionen wie der App-Drawer der Apps z.B. automatisch sortieren kann. Die Integration von Google Now hat der Oberfläche auch recht gut getan. Im Bezug auf die UI-Performance scheint Sony auch einige Verbesserungen implementiert zu haben. Optimierungsbedarf gibt es aber trotzdem noch an vereinzelten Stellen. Hier bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen zukünftige Software-Updates haben werden.

Preise

Startpreis
650 Euro
Kaufen bei Amazon

Mobilfunkvertrag Deutschland

Angebot mit Vertrag bei BASE

Einmalig: 89,99 Euro, Tarif: 45 Euro
Angebot mit Vertrag bei Vodafone

Einmalig: 1 Euro, Tarif: 47,99 Euro
Nur Vertrag / nur Smartphone

Technische Daten

CPU Takt
Arbeitsspeicher
Betriebssystem
User-Interface
Sony Ericsson Mediascape / Timescape
Gewicht
Interner Speicher
microSD Slot
Ja
Abmessung
139 x 71 x 7.9mm

Display

Auflösung
Bildschirmgröße
Touchscreen
Ja
Pixeldichte (Pixel/Zoll)
441ppi
Display Technologie
Helligkeit

Akku

Akku
2330 mAh
Akku Technologie
Li-Ion
Gesprächszeit (3G)
Standby Zeit

Kamera

Hauptkamera Megapixel
Kamera Videoauflösung
Kamera Features
Auflösung Frontkamera
1720x1280 Pixel

Sonstiges

Strahlungswerte (SAR)
0,55 W/kg
Geräte Farben
  • Schwarz
  • Weiß
Besonderheiten

Autoren-Bewertung

Sony scheint aus der Vergangenheit gelernt zu haben und positioniert sich mit dem Sony Xerpia Z nach langer Zeit wieder mit einem Smartphone bei dem fast alles richtig gemacht wurde. Die Performance des Geräts lässt fast keine Wünsche offen, das Display bietet zwar nicht die Farbenpracht eines AMOLED-Displays ist dafür aber auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch lesbar. Die Sony-UI wurde nicht zu aufdringlich realisiert und verbessert Android nur im Detail. Der interne Akku kann leider nicht getauscht werden, bietet dafür aber gute Laufzeiten. Abgerundet wird das Angebot durch ein sehr elegantes und wertiges Design, einem wasserdichten Gehäuse und einer Kamera die bei guten Lichtverhältnissen wunderschöne Bilder macht. Das Sony Xperia Z ist eines der derzeig besten Smartphones am Markt.
Gesamtbewertung 
 
4.4
Verarbeitung 
 
5.0
Performance 
 
4.5
Akku 
 
4.5
Handling 
 
4.5
Hardware 
 
4.5
Preis / Leistung 
 
4.0
Von Noli 26 Juli 2013
#1 Rezensent  -   View all my reviews (22)

Ein großartiger Neustart der Xperia Serie

Sony scheint aus der Vergangenheit gelernt zu haben und positioniert sich mit dem Sony Xerpia Z nach langer Zeit wieder mit einem Smartphone bei dem fast alles richtig gemacht wurde. Die Performance des Geräts lässt fast keine Wünsche offen, das Display bietet zwar nicht die Farbenpracht eines AMOLED-Displays ist dafür aber auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch lesbar. Die Sony-UI wurde nicht zu aufdringlich realisiert und verbessert Android nur im Detail. Der interne Akku kann leider nicht getauscht werden, bietet dafür aber gute Laufzeiten. Abgerundet wird das Angebot durch ein sehr elegantes und wertiges Design, einem wasserdichten Gehäuse und einer Kamera die bei guten Lichtverhältnissen wunderschöne Bilder macht. Das Sony Xperia Z ist eines der derzeig besten Smartphones am Markt.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
 

Benutzerkommentare

Durchschnittliche Bewertung von: 1 Benutzern

Gesamtbewertung 
 
4.7
Verarbeitung 
 
5.0  (1)
Performance 
 
5.0  (1)
Akku 
 
4.5  (1)
Handling 
 
5.0  (1)
Hardware 
 
5.0  (1)
Preis / Leistung 
 
4.5  (1)
Already have an account?
Bewertung (je höher desto besser)
  • Verarbeitung
    Die Verarbeitung des Geräts
  • Performance
    Performance Apps, Betriebssytsem, Spiele, Browser.
  • Akku
    Akkulaufzeit
  • Handling
    UI-Design, Look and Feel, Applikationen
  • Hardware
    Display, Prozessor, GPU
  • Preis / Leistung
    Preis / Leistung
Kommentare
Ich hab echt lang überlegt ob ich mir ein S4, HTC One oder Xperia Z kaufen soll. Nach etlichen gelesenen Tests im Internet und ein austesten im Geschäft hab ich mich am Ende für das Xperia Z entschieden. Ich muss echt sagen, ich bereue meine Entscheidung nicht, das Ding kann echt einiges. Das Display ist super und auch sonst klappt alles wie man sichs für das Geld erwartet. Einziges Problem scheint die Rückseite des Geräts zu sein. Ein Freund von mir hat das Ding mittlerweile schon zweimal einschicken müssen, weil die Rückseite laut ihm von selber gesprungen ist. Beim zweiten Mal hat er sich draufgesetzt und schon wars gesprungen. Ich glaub nicht, dass das normal ist, man sollt also vorsichtig mit dem Gerät umgehen obwohl "wasserdicht" ja eigentlich vermuten lässt, dass das Gerät robust ist.
Gesamtbewertung 
 
4.7
Verarbeitung 
 
5.0
Performance 
 
5.0
Akku 
 
4.5
Handling 
 
5.0
Hardware 
 
5.0
Preis / Leistung 
 
4.5
Von Krölle 26 Juli 2013

Superschnell und echt schön

Ich hab echt lang überlegt ob ich mir ein S4, HTC One oder Xperia Z kaufen soll. Nach etlichen gelesenen Tests im Internet und ein austesten im Geschäft hab ich mich am Ende für das Xperia Z entschieden. Ich muss echt sagen, ich bereue meine Entscheidung nicht, das Ding kann echt einiges. Das Display ist super und auch sonst klappt alles wie man sichs für das Geld erwartet. Einziges Problem scheint die Rückseite des Geräts zu sein. Ein Freund von mir hat das Ding mittlerweile schon zweimal einschicken müssen, weil die Rückseite laut ihm von selber gesprungen ist. Beim zweiten Mal hat er sich draufgesetzt und schon wars gesprungen. Ich glaub nicht, dass das normal ist, man sollt also vorsichtig mit dem Gerät umgehen obwohl "wasserdicht" ja eigentlich vermuten lässt, dass das Gerät robust ist.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie?