Smartphone Vergleich & Smartphone Tarifvergleich
HTC Smartphones HTC One Mini Test

HTC One Mini Test Hot

http://smartphonechecker.com/media/reviews/photos/thumbnail/300x300s/5e/c0/ab/HTC-One-mini-Jul18-screen-3-1375727604.jpg
 
4.1
 
0.0 (0)
2810   0   4   0   0   0
 
Write Review

Mit dem HTC One lieferte der taiwanesische Hersteller vor einigen Monaten ein Smartphone ab, dass in unseren Charts bis heute weit oben rangiert. Um auch die Käuferschaft mit kleineren Geldbeuteln zu versorgen, veröffentlichte HTC aktuell das sogenannte HTC One Mini. Das One Mini besitzt ein mit 4,2 Zoll etwas kleineres Display als sein großer Bruder und verzichtet weiters auf Features wie NFC oder den Infrarot-Sensor. Preislicht liegt das Gerät ungefähr bei 450 Euro und ist somit gut 200 Euro günstiger als das normale HTC One. Ob HTC auch mit der kleineren Auflage des One überzeugen kann, erfährt Ihr im nachfolgenden Test.

Alu-Gehäuse mit Kunststoffrahmen

Im Vergleich zum HTC One besitzt das One Mini kein Aluminium Unibody Gehäuse. Der Rahmen des Geräts wird aus Kunststoff gefertigt, ansonsten sieht das One Mini seinem großen Bruder aber zum verwechseln ähnlich. Die Abmessung des Geräts liegt bei 132 x 63.2 x 9.3 mm bei einem Gewicht von 122 Gramm.

Super LCD2-Display mit sehr guten Eigenschaften 

Das von HTC verbaute 4,3 Zoll große LCD2-Display zeigt Bilder mit einer Auflösung von 720x1280 Pixel dar. Die Pixeldichte liegt mit etwa 340ppi im sehr guten Bereich, die Helligkeit kann mit etwa 450 cd/m² auch komplett überzeugen und ermöglicht auch einen vernünftigen Outdoor-Betrieb. Farben und Kontraste werden wie erwartet sehr gut dargestellt. Beim Display des HTC One Mini muss man also keine Einschränkungen hinnehmen. Geschützt wird das Display vom Corning Gorilla Glas 3.

Gute Performance dank Snapdragon 400

Für die anfallenden Rechenaufgaben verbaut HTC im One Mini einen Snapdragon 400 Dual-Core-CPU der mit 1,4 GHz taktet. Als GPU kommt der Adreno 305 zum Einsatz. Unterstützt wird das Ganze von 1GB an Arbeitsspeicher. In Benchmark Tests liegt das Gerät damit auf dem Niveau des Nexus 7 Tablets. An den großen Bruder kommt das HTC One Mini mit dem schwächeren Dual-Core Prozessor aber nicht heran. Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf Ladezeiten von Apps bzw. Spielen. Im Android Betriebssystem kommt das Gerät aber weitreichend ohne Ruckler oder störende Wartezeiten aus.

Android 4.2.2 und HTC Sense UI mit Blinkfeed 

Wie erwartet setzt HTC auch beim One Mini auf die HTC Sense UI sowie Blinkfeed. Der Blinkfeed ist eine Art Media-Zentrale in der Feeds von Twitter, Facebook oder News-Seiten gesammelt angezeigt werden. Auf Wunsch kann man einen normalen Android-Bildschirm als Startpunkt auswählen, Blinkfeed selbst nimmt aber immer eine Seite des Homescreens ein. 

Li-Po 1800 mAh Akku mit durchschnittlichen Laufzeiten

HTC setzt im One Mini auf deinen 1800 mAh Lippo Akku. Damit wird eine durchgehende Nutzung von etwa 6 Stunden ermöglicht. Gespräche im 3G Netz können etwa 6 Stunden lang geführt werden. Danach muss das Gerät für etwa 2:15 Stunden aufgeladen werden, bis der Akku wieder bei 100 Prozent steht. Im Stand-By Betrieb schafft das HTC One Mini etwa 700 Stunden mit einer Akkuladung. Wie schon beim HTC One kann der Akku auch beim Mini leider nicht gewechselt werden.

Fehlende Features nicht wirklich weltbewegend

Der niedrigere Preis des One Mini sorgt leider auch dafür, dass einige Features des großen Bruders in der kleineren Versionen nicht enthalten sind. Als HTC One Mini Besitzer muss man auf den programmierbaren Infrarot-Sender sowie NFC verzichten. Große Auswirkungen hat dies im täglichen Gebrauch natürlich nicht, da z.B. NFC bis heute kein Standard ist, der wirklich oft verwendet wird. Das fehlen des Infrarot-Senders ist etwas schade, kann aufgrund des niedrigeren Preises aber allemal verkraftet werden. Ausgeliefert wird das HTC One mit 16GB an internen Speicher, 10GB können effektiv vom Nutzer verwaltet werden. Die Möglichkeit den Speicher per microSD-Karte zu erweitern gibt es wie gewohnt leider nicht.

Mittelklasse-Kamera 

HTC bewirbt das One sowie das One Mini mit einer Ultrapixel Kamera. Die Kamera schießt Bilder mit maximal 4 Megapixel oder umgerechnet 2688 x 1520 Pixel. Die Resultate der Kamera können durchaus überzeugen, da Bilder auch bei schlechteren Lichtverhältnissen noch gut aussehen. Die fehlenden Megapixel lassen aber speziell beim Zoom zu wünschen übrig. Für schnelle Schnappschüsse reicht die Kamera aber ohne weiteres aus. Videos können in FullHD bei 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden. Die Frontkamera macht Bilder mit 1,6 Megapixel.  

Preise

Startpreis
450 Euro
Kaufen bei Amazon

Mobilfunkvertrag Deutschland

Nur Vertrag / nur Smartphone

Technische Daten

CPU Takt
Arbeitsspeicher
Betriebssystem
User-Interface
HTC Sense 5.0
Gewicht
Interner Speicher
microSD Slot
Nein
Abmessung
132 x 63.2 x 9.3 mm

Display

Auflösung
Bildschirmgröße
Touchscreen
Ja
Pixeldichte (Pixel/Zoll)
340ppi
Display Technologie
Helligkeit

Akku

Akku
1800 mAh
Akku Technologie
Lithium-Polymer
Gesprächszeit (3G)
Standby Zeit

Kamera

Hauptkamera Megapixel
Kamera Videoauflösung
Kamera Features
Auflösung Frontkamera
1280×720 Pixel

Sonstiges

Geräte Farben
  • Schwarz
  • Weiß

Autoren-Bewertung

HTC liefert mit dem One Mini ein sehr hübsches und auch gut durchdachtes Smartphone ab. Die Performance liegt weit unter dem HTC One ist aber für fast alle Anwendungsgebiete ausreichend. Android 4.2.2 und die HTC Sense UI laufen ohne Probleme und weitgehend auch ohne Ruckler ab. Das Display des One Mini ist sehr gut und lässt im direkten Vergleich einige der anderen Smartphones in der selben Preisklasse alt aussehen. Abstriche muss man bei dem fehlenden Infrarot-Sender sowie NFC machen. Wirklich große Minuspunkte sind diese fehlenden Features aber nicht, da z.B. NFC bis heute eher als nette Dreingabe am Papier gesehen werden kann. Der Akku liefert durchschnittliche Laufzeiten. Die Ultrapixel Kamera sorgt für hübsche Bilder ist für gehobene Ansprüche aber leider mit zu wenig Megapixel ausgestattet. Der Sound des Geräts ist wie von HTC gewohnt sehr gut gelungen und kann als einer der Besten unter den derzeit erhältlichen Geräten gesehen werden.

Der Einführungspreis des HTC One Mini liegt bei etwa 450 Euro. In den kommenden Wochen dürfte der Preis des Geräts aber deutlich fallen. Wer also nicht unbedingt sofort zum HTC One Mini greifen muss oder will, sollte sich also noch etwas Zeit lassen. Für den Preis erhält man ein sehr gut gelungenes Smartphone das optisch sowie inhaltlich überzeugen kann.
Gesamtbewertung 
 
4.1
Verarbeitung 
 
4.5
Performance 
 
4.0
Akku 
 
4.0
Handling 
 
4.5
Hardware 
 
4.0
Preis / Leistung 
 
4.0
Von Noli 05 August 2013
#1 Rezensent  -   View all my reviews (22)

Großartiges Mittelklasse Geräte

HTC liefert mit dem One Mini ein sehr hübsches und auch gut durchdachtes Smartphone ab. Die Performance liegt weit unter dem HTC One ist aber für fast alle Anwendungsgebiete ausreichend. Android 4.2.2 und die HTC Sense UI laufen ohne Probleme und weitgehend auch ohne Ruckler ab. Das Display des One Mini ist sehr gut und lässt im direkten Vergleich einige der anderen Smartphones in der selben Preisklasse alt aussehen. Abstriche muss man bei dem fehlenden Infrarot-Sender sowie NFC machen. Wirklich große Minuspunkte sind diese fehlenden Features aber nicht, da z.B. NFC bis heute eher als nette Dreingabe am Papier gesehen werden kann. Der Akku liefert durchschnittliche Laufzeiten. Die Ultrapixel Kamera sorgt für hübsche Bilder ist für gehobene Ansprüche aber leider mit zu wenig Megapixel ausgestattet. Der Sound des Geräts ist wie von HTC gewohnt sehr gut gelungen und kann als einer der Besten unter den derzeit erhältlichen Geräten gesehen werden.

Der Einführungspreis des HTC One Mini liegt bei etwa 450 Euro. In den kommenden Wochen dürfte der Preis des Geräts aber deutlich fallen. Wer also nicht unbedingt sofort zum HTC One Mini greifen muss oder will, sollte sich also noch etwas Zeit lassen. Für den Preis erhält man ein sehr gut gelungenes Smartphone das optisch sowie inhaltlich überzeugen kann.

War dieser Kommentar hilfreich für Sie? 
 

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.

Already have an account?
Bewertung (je höher desto besser)
  • Verarbeitung
    Die Verarbeitung des Geräts
  • Performance
    Performance Apps, Betriebssytsem, Spiele, Browser.
  • Akku
    Akkulaufzeit
  • Handling
    UI-Design, Look and Feel, Applikationen
  • Hardware
    Display, Prozessor, GPU
  • Preis / Leistung
    Preis / Leistung
Kommentare